Biologie

Lena Reitschuster: Wir sind ‘Holobionten’

Ich spreche mit der Philosophin und Wissenschaftstheoretikerin Lena Reitschuster (Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe) über ihre Arbeit zum ‘Holobionten’, einem neuen anthropologisches Paradigma, wie wir Mensch-sein verstehen können. Lena Reitschuster ist Bruno Latour Schülerin und hat an der Critical Zones Ausstellung (ZKM Karlsruhe)

Man wird nicht als Frau geboren, man wird es. Simone de Beauvoire.

Selbiges könnte im Übrigens auch über Männer gesagt werden. Was die französische Philosophin und Feministin damit ausdrücken wollte, benannte ihre Kollegin, wie ich Judith Butler sicherlich bezeichnen kann, als das Überwinden des Zwangs und des Schicksals der Biologie (Butler, 1995). Die Idee dieser feministischen Theorie ist, dass es alles andere […]

Was ist die Akteur-Netzwerk-Theorie?

Die Akteur-Netzwerk-Theorie oder kurz ANT ist nicht nur inhaltlich, sondern auch politisch bedeutsam, da sie die Disziplin der Sozialwissenschaft neu definiert hat. Mit dieser Theorie ist in den 80er Jahren das bisherige Vorgehen der Soziologen infrage gestellt worden und eine alternative Betrachtungsweise und Aufgabendefinition entstanden. Einer der Gründungsväter, der französische […]