Isis Mrugalla – Über meine Arbeit

Wie arbeite ich? Worüber arbeite ich? Was ist meine Haltung und Ausrichtung? Was ist mein Ziel?

Diversity Training mit KuGe – Kultur und Gestalt

KuGe – Kultur und Gestalt ist der Name meines Bildungsunternehmens, dass ich zusammen mit meiner Mutter und Geschäftspartnerin Nike Mrugalla führe.  Der Name setzt sich aus den zwei Disziplinen zusammen, mit denen wir vorrangig arbeiten: Kulturwissenschaft und Gestalttherapie. KuGe bietet Diversity Training an, also unterrichtet und trainiert den gelassenen, professionellen […]

Isis Mrugalla

Ich bin Kulturwissenschaftlerin. Ich forsche und denke und darüber schreibe ich. Meine Texte sind Ergebnisse aus meiner “Arbeit im Einsatz”, sei es im Forschungsfeld, in Beratungsgesprächen, in Trainings oder aus meinen Erfahrungen als weibliche Wissenschaftlerin und Selbstständige. Manche meiner Texte auf Kultur Wissen bezeichne ich daher auch als Anthropoliterature: Anthropology […]

Verortung – ein Statement zur eigenen Arbeitsweise

Kulturwissenschaftliches Glaubensbekenntnis oder foucaultsche Geständnispflicht? Es gibt wohl kaum einen Raum, der sich nicht durch Diversität auszeichnet. Und, wie könnte es anders sein, Diversität findet sich auch in der Wissenschaft. Nicht allein die Forschungsgegenstände, auch die zu Grunde liegenden Annahmen und Ansätze unterscheiden sich. Bevor der allererste Satz einer Studie […]

„Geht es dir um Macht oder um Wahrheit?“

Ein Statement zur Wissenschaft (und für den Konstruktivismus) In der Auseinandersetzung mit der Wissenschaft (und damit ist an dieser Stelle die Kultur- und Sozialwissenschaft gemeint), wird mir immer wieder die Frage gestellt: Warum? Warum möchtest du forschen? Warum Wissenschaft? Willst du „nur den Titel“, und damit ist im Grunde gefragt: […]

About this Blog

Es gibt so viele gute Gründe, Dinge nicht ernst zu meinen. Dafür wurde das Spiel erfunden. Wir spielen etwas, dass wir nicht “im Ernst” so meinen. Weil wir es vermeintlich nicht können, uns nicht trauen, uns die Norm daran hindert  – die Diktatur des “man”, der Selbstverständlichkeit, es verbietet. Sie […]